EFT-Institut Berlin

 

Willkommen

Wir über uns

Alles über EFT

Einzelsitzungen

Seminare

Anwendertreffen

Service

Gästebuch

Site merken


NEU:
+ Selbst-Coaching
+ TTT Anti-Stress
+ Unsere Radiospots
+ Unsere EFT Videos
+ Skype-Sessions
+ EFT für Kinder, Kitas
+ Geschenkgutschein
+ Abnehmen
+ Telefon-Sessions
+ EFT & NLP
+ EFT & Hypnose

Anmelde- und Teilnahmebedingungen

1 Anmeldung

1.1 Für alle Kurse, Seminare und Trainings ist für die Teilnahme eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Diese muss uns spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn vorliegen. Sie kann per Übergabe, Brief, FAX oder Onlineformular erfolgen.
1.2 Das mit Datum unterzeichnete Anmeldeformular sowie auch das mit der IP übersandte Onlineformular gilt als verbindliche Anmeldung des/der Teilnehmers/in.

2 Gebühren

2.1 Bei Gebühren bis 399,– EUR/SFr. 499,– wird die Gebühr bei Anmeldung fällig. Bei Gebühren ab 400,– EUR/SFr. 500,– ist eine Anzahlung von 10% bei der Anmeldung zu leisten. Die Gebühr wird dann grundsätzlich zum Seminar- bzw. Trainingsbeginn fällig.
2.2 Der Platz ist erst nach Eingang der Teilnahmegebühr gesichert. Bei Überbelegungen können nur die Anmeldungen berücksichtigt werden, deren Teilnahmegebühr eingegangen ist (bar oder Eingang auf unserem Bank-Konto). Es entscheidet dann die Reihenfolge der Zahlungseingänge.
2.3 Für Trainings, bei denen die erste Trainings-Einheit als Probe-Seminar angeboten wird, besteht keine Restbuchungs-Verpflichtung. Die Teilnahme-Gebühr wird, bei Anmeldung zum gesamten Training, an die Gesamt-Gebühr angerechnet.
2.4 Kann eine Anmeldung nicht mehr berücksichtigt werden oder fällt ein Kurs, Seminar oder ein Training aus, wird der Teilnehmer benachrichtigt, und die bereits geleisteten Zahlungen werden umgehend erstattet.
2.5 Sollte die gewünschte Veranstaltung nicht stattfinden können, werden die Teilnehmer so rechtzeitig wie möglich benachrichtigt. Eine Absage kann auch fernmündlich oder fernschriftlich erfolgen.
2.6 Wiederholungen des gleichen Kurses zum halben Preis sind unbegrenzt häufig dann möglich, wenn die, für die jeweilige Wiederholung vom Teilnehmer ausgewählte, Veranstaltung die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht hat und damit stattfindet, die jeweilige Veranstaltung nicht überbucht, also die maximale Teilnehmerzahl nicht überschritten ist und wenn die Wiederholungs-Teilnahme vom Wiederholer vorher telefonisch angemeldet und bestätigt ist.

3 Rücktritt

3.1 Ein Rücktritt nach Anmeldung bedarf der Schriftform.
3.2 Der Rücktritt ist bis 2 Wochen vor Kurs-, Seminar- bzw. Trainingsbeginn kostenfrei möglich. Danach wird bis Veranstaltungsbeginn 25% der Gebühr (jedoch mindestens 30,– EUR/SFr. 40,–) als Bearbeitungsgebühr fällig. Bei Rücktritt ab Beginn der Veranstaltungen ist die halbe Gebühr und nach Ablauf des ersten Drittels der Veranstaltungen die volle Gebühr zu zahlen. Bei Kurz-Seminaren (Gebühr bis 399,– EUR/SFr. 499,–) ist bei Rücktritt ab Beginn der Veranstaltungen die volle Gebühr zu zahlen.
3.3 Keine Rücktrittsgebühren entstehen, wenn statt dem Teilnehmer ein von dem Teilnehmer, nach dessen schriftlichen Rücktritt, vermittelter Ersatz-Teilnehmer an der Veranstaltung teilnimmt.

4 Änderungen

4.1 Eventuelle Änderungen behalten wir uns, auch kurzfristig, vor.
4.2 Findet ein Kurs, ein Seminar oder ein Training nicht statt, werden die Teilnehmer auf schnellstem Wege benachrichtigt. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall erstattet.
4.3 Kann ein Teilnehmer nach einer Veränderung unsererseits aufgrund dieser nicht mehr an der gewünschten Veranstaltung teil-nehmen ist es möglich, die Teilnahme zu einem anderen Zeitpunkt und/oder an einem anderen Ort anzutreten/fortzusetzen. Nicht erhaltene Trainings-Einheiten werden erstattet.
4.4 Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

5 Verantwortungsregelung

5.1 Die Kursinhalte einschließlich der Übungen werden in Eigenverantwortung der Teilnehmer durchgeführt.

6 Allgemeine Bestimmungen

6.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Anmelde- und Teilnahme-Bedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bestimmungen im übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bestimmungen dann mit einer wirksamen Ersatzregelung nach deutschem Recht des BGB o.a. Nebengesetzen durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.
6.2 Für diese Bestimmungen dieser Anmelde- und Teilnahme-Bedingungen und ihre Durchführung gilt ausschließlich deutsches Recht und deutscher Gerichtsstand (Berlin als Sitz der Heilpraktiker-Praxis Hans-Hermann Baertz).
6.3 Mündliche Abreden oder Nebenabreden sind nicht getroffen.

Änderungen vorbehalten

© 2012 Hans-Hermann Baertz


+ + + Der nächste Infoabend in Berlin ist am 15.12.2017. + + +

Telefon: 030 / 355 056-11 Ι Kontakt Ι Termine Ι Anmeldung
AGB Ι Impressum Ι Haftungsausschluss Ι Datenschutzerklärung
© 2003 - 2017 EFT-Institut Berlin – Hans-Hermann Baertz
Letzte Aktualisierung: 29.11.2017