EFT-Institut Berlin

 

Willkommen

Wir über uns

Alles über EFT

Einzelsitzungen

Seminare
+ Infoabende
+ Einführungsabende
+ Modul 1
+ Modul 2
+ Modul 3
+ EFT & Trauma
+ TTT Anti-Stress
+ Selbst-Coaching
+ EFT für Kinder (Kita)
+ EFT & NLP
+ EFT & Hypnose
+ Arbeitskreise
+ Feedbacks
+ Termine
+ Anmelden
++ Anmeldeformular

Anwendertreffen

Service

Gästebuch

Site merken


NEU:
+ Selbst-Coaching
+ TTT Anti-Stress
+ Unsere Radiospots
+ Unsere EFT Videos
+ Skype-Sessions
+ EFT für Kinder, Kitas
+ Geschenkgutschein
+ Abnehmen
+ Telefon-Sessions
+ EFT & NLP
+ EFT & Hypnose

EFT & Hypnose

Die Hypnose ist ein therapeutisches Werkzeug, das hervorragende Ergebinsse hervorbringen kann. Sie ist jedoch keine eigene Therapieform sondern "nur" eine Technik. In vielen Therapien wird die Hypnose verwendet. Einer der bekanntesten Hypnotiseure war Milton H. Erickson. Er hat die moderne Hypnose und Hypnotherapie maßgeblich geprägt.

Erickson hat Techniken der Hypnose entwickelt, die sich auch ganz phantastisch zur Selbsthilfe eignen. Das Autogene Training ist einer der frühen bekannten Selbsthypnose Techniken. Selbsthypnose nach den Techniken von Erickson sind eine Klasse für sich.

Die Hypnose ist die Einleitung und Nutzung von tiefer Entspannung. Durch die Anwendung des EFT ensteht auch eine solche innere Ruhe und so lässt sich EFT auch ganz hervorragend mit Hypnose kombinieren.


Kraft durch Ruhe

Kraft durch RuheSie lernen praxisorientiert die Selbsthypnose nach den Techniken von Erickson erfolgreich an sich selbst anzuwenden. Sie können dadurch

  • Ihre ungenutzten Fähigkeiten und Talente befreien,
  • ausgeglichener und ruhiger werden,
  • jederzeit entspannen,
  • Ihre Gesundheit und Wohlbefinden steigern,
  • Ihre unbewussten Potenziale nutzen,
  • Probleme überwinden,
  • Ihre Ziele erreichen und
  • Antworten auf Ihre Fragen aus dem Unterbewusstsein erhalten.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen praktische Fertigkeiten im Umgang mit Ihrer eigenen "Ressourcen-Zentrale" Unterbewusstsein indem Sie Demonstrationen, Theorie und vor allem praktische Übungen erleben. Sie erlernen die natürlichste Form der inneren Zwiesprache, die Kommunikation mit Ihrem eigenen Unbewussten.

  • Was ist Hypnose? – Und vor allem: Was ist sie nicht?! Was ist neu an den hier angewandten MILTON ERICKSONschen Ansätzen?
  • Grundlagen der Selbsthypnose.
  • Trance einleiten (Induktion)
    Sie erlernen verschiedene Methoden, wie Sie den Trance-Zustand selbst einleiten k önnen (z.B.: Ort der Ruhe-Induktion, ROSSI-Induktion, BETTY ERICKSON-Induktion, GILLIGAN-Induktion u.v.a.m.)
  • Dem Unterbewusstsein Fragen stellen
    Sie richten sogenannte „Ja-/Nein-Signale“ ein: Kommunizieren Sie mit Ihrem Unbewussten über spezielle ("geschlossene") Fragen! Ihr Unterbewusstsein antwortet über ideomotorische (von selbst entstehende) Bewegungen bestimmter Finger, Arme, o.ä.
  • Sie lernen verschiedene einfache und praktische Anwendungen zum Auslösen von positiven Veränderungen.
  • Einführung in das Teile-Modell
    Sie treten in den Kontakt mit verschiedenen Pers önlichkeits-Anteilen (Innerer Helfer, Hüter des Wissens, Kreativität,...) über die Sie Probleme überwinden und Unterstützung bei verschiedenen Fragen, Zielen und Schwierigkeiten erfahren können. Außerdem lernen Sie mit Problem-Anteilen umgehen.
  • Geführte Phantasie-Reisen zur Integration.

Veranstaltungen

Gerne stehen wir Ihnen zu Einzelterminen zur Verfügung. Termine für Seminare finden Sie demnächst auf dieser Seite. Bis dahin können Sie uns gerne Ihren Teilnahmewunsch mitteilen.


Veranstaltungsort

Hohenfriedbergstr. 16, 10829 Berlin (Schöneberg), 3 Minuten Fußweg vom S Julius-Leber-Brücke (S1) 7 Minuten Fußweg vom U Kleistpark (U7)


Größere Kartenansicht

VBB fahrinfo
10829 Berlin-Schöneberg, Hohenfriedbergstr. 16
am
um
ab
an

Unterkünfte für auswärtige Teilnehmer

Haftungsausschluss für externe Links


+ + + Der nächste Infoabend in Berlin ist am 15.12.2017. + + +

Telefon: 030 / 355 056-11 Ι Kontakt Ι Termine Ι Anmeldung
AGB Ι Impressum Ι Haftungsausschluss Ι Datenschutzerklärung
© 2003 - 2017 EFT-Institut Berlin – Hans-Hermann Baertz
Letzte Aktualisierung: 29.11.2017